#1

neues Nutzungsentgelt und der Vorbehalt

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 08.01.2013 16:11
von Dagobert Zangerl
avatar

Hallo Leute, für all die, die den Vorbehalt vom MGSSVÖ NICHT unterschrieben haben: hofft ganz schnell, dass die Schubsi nicht euer Geld verspekuliert. Nur wenn ihr das Formular des MGSSVÖ unterschrieben und der SU übermittelt habt, ist der zu viel abverlangte Betrag relativ sicher, da haften nämlich der Vorstand persönlich!!!!

nach oben springen

#2

RE: neues Nutzungsentgelt und der Vorbehalt

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 10.01.2013 10:24
von Gast
avatar

SSKM ( Selber Schuld Kein Mitleid ) für alle die nicht unterschrieben haben.

nach oben springen

#3

RE: neues Nutzungsentgelt und der Vorbehalt

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 18.01.2013 16:48
von gast
avatar

Es kommte Bewegung in die Sache, habe heute eine Aufforderung zur Retournierung eine Zweitschrift betreffend
"Einspruch gegen die Höhe des neuen Bauzins" der SU bekommen. Werde ich nicht machen, auch wenn der Vorstand
der Siedlungsunion mit Gericht droht.
Werden nun Alle, die dieses Schreiben an die SU gesendet haben und nicht bereit sind diese Zweitschrift zu retournieren verklagt?
Anscheinend liegen die Nerven von Schubert und Co. ein wenig blank.
Es kommt eine spannende Zeit auf uns zu, die Auseinandersetzung wird noch härter, heuer noch Nationalratswahlen und als Krönung
auf die ich mich heute schon freue, kommt bald auch die Landtagswahl in Wien.
Eine Ampelfarbe werde ich aber sicher nicht mehr wählen!

nach oben springen

#4

RE: neues Nutzungsentgelt und der Vorbehalt

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 21.01.2013 12:42
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Auch ich habe die Drohung erhalten.
Habe es bereits meinem Anwalt zur Durchsicht ( mit den Kopien der Vorgeschichten, der Dokumente und Gesprächsmitschnitten )gegeben. Schaut gut für uns aus !!

nach oben springen

#5

BAURECHTSZINS-WIDERSPRUCH u. RÜCKFORDERUNG!!!

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 22.01.2013 17:00
von LANGSAMER DENKER
avatar

Die VERTRAUERSSEELIGEN SIEDLER und die ABHÄNGIGEN wurden GE"LINKT", im wahrsten Sinne des Wortes LINK (politisch gemeint!).

Jetzt sind auch diese ehemals "GE"LINKTEN SIEDLER d`raufgekommen! ES IST NOCH NICHT ZU SPÄT!! Schnell den BAURECHTSZINS-WIDERSPRUCH und den RÜCKFORDERUNGSANSPRUCH unterschreiben und bei den GENOSSEN einmal wirken und setzen lassen, - ABER DANN DAZU STEHEN und nicht wieder, wie so oft, UMDREHEN LASSEN, der KAMPF ums GERSCHTL hat begonnen. Und unsere Kinder und ERBEN?? W I R sind MEHR UND AUSSCHLIEßLICH unseren NACHFOLGERN und NICHT MEHR willfährig und unseren "LINKEN" BRÜDERN und SCHWESTERN verpflichtet!!

LINKS BLEIBT LINKS und bis zur POSITIVEN ERLEDIGUNG - GESPRÄCHSAUFNAHME - mir unserem MGSSVÖ, den Gruß "FREUNDSCHAFT" aussetzen!!!

Euer Langsam DENKER

nach oben springen

#6

RE: neues Nutzungsentgelt und der Vorbehalt

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 23.01.2013 15:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Auch wir (einige Siedler verschiedener Sprengel) haben gestern mit einem Anwalt gesprochen.
Dieser meinte ebenso, dass wir nur gewinnen können.
Ich schätze die Vorstände der SU wissen das und holen deswegen jetzt zu einem Rundumschlag aus.
Hoffentlich lassen sich die Leute nicht einschüchtern. Denn nichts anderse ist die Absicht dahinter.

nach oben springen

#7

RE: neues Nutzungsentgelt und der Vorbehalt

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 04.02.2013 14:47
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Last Köpfe rollen. REVOLUTION !!! leider haben wir keine Guillotinen mehr (Französische Revolution )

nach oben springen

#8

NIEDER mit dem NEUEN BAURECHTSZINS!

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 09.02.2013 16:09
von KEIN SPAßVOGEL!!
avatar

Ich meine es ERNST, heiße aber nicht ERNST.

nach oben springen

#9

RE: NIEDER mit dem NEUEN BAURECHTSZINS!

in Mieten- und Betriebskostenreduktion 22.02.2013 22:13
von ZITTERER
avatar

Haben Sie auch ein "DROHSCHREIBEN" mit Termin 22.2.2013 erhalten??

Die Versender müssen sich vor uns schon sehr fürchten, wenn sie uns klagen wollen, um unser Geld!!! Doch das haben sie im SIDE-LETTER unterschrieben, daß sie gegen uns BÖSEN, um unser Geld und um jeden Preis, BIS IN DIE LETZTE INSTANZ PROZESSIEREN WERDEN!!

DA ICH ZITTERER HEISSE, kann ich nur sagen, MACHTS KEINE SCHEI...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: speedyangel
Forum Statistiken
Das Forum hat 87 Themen und 498 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor