#1

MGSSVÖ - NEUIGKEITEN

in Allgemeines 07.10.2012 16:56
von MGSSVÖ F. - X. Ludwig
avatar

Liebe Siedlerinnen und Siedler,

vorerst möchte ich mich entschuldigen, dass die home-page leider noch nicht aktualisiert ist. Unser sonst sehr verlässlicher EDV-ADMINISTRATOR war die letzten 3 Wochen, leider aus mir bekannten und verständlichen Gründen, nicht in der Lage, die Fotos der Demonstration einzuspielen. Wir wollten die Bilder sprechen lassen.

Cirka 500 Personen waren anwesend. Es war ein voller Erfolg.

Im Anschluß an die Demonstration bildete sich ein PERSONENKOMITEE für den SPRENGEL MEIN HEIM. Wir sind in enger Verbindung mit diesem Personenkomitee. Es fand auch bereits eine Siedlerinformation des PERSONENKOMITEES MEIN HEIM statt, wobei auf Wunsch des Komitees die Moderation von mir bestritten wurde.. Eine ao Mitgliederversammlung für MEIN HEIM wird in Kürze stattfinden. Die nötigen Unterstützungsunterschriften der Siedler für diese Sitzung wurden dem Vorstand der SIEDLUNGSUNION bereits übergeben. Laut Statuten muß diese Sitzung spätestens am 25.10.2012 stattfinden.

Ähnlich verhielt es sich auch beim SPRENGEL FREIHOF. Auch dort fand bereits letzte Woche eine Siedlerversammlung organisiert durch das PERSONENKOMITEE statt. Diese Informationsveranstaltung war auch gut besucht und derzeit bemüht sich das Personenkomitee um die nötigen Unterschriften für eine ao Mitgliederversammlung um sie dem Vorstand der Siedlungsunion übergeben zu können.

In der Genossenschaft KRIEGERHEIMSTÄTTEN wurde bereits ein NEUER VORSTAND gewählt!

In den anderen Genossenschaften, die die gleiche BAURECHTSZINSPROBLEMATIK wie alle anderen haben, deren Baurechtsvertrag am 31.12.2012 ausläuft, sind ebenfalls PERSONENKOMITEES tätig um die INTERESSEN DER SIEDLER mit uns GEMEINSAM, besser vertreten zu können. Genossenschaftsberichte finden Sien auch auf unserer home - page.

Jeden Montag ab 18.00h in Wien 22, MERGENTHALESPLATZ, im MERGENTHALERSTÜBERL, findet unser SIEDLERTREFF statt. Fragen die an uns gestellt werden beantworten wir gerne und wir informieren Sie auch gerne.

Telefonisch bin ich auch für individuelle Fragen unter 0676 503 18 43 erreichbar oder für Terminvereinbarungen.

Ich hoffe, dass es unseren EDV Administrator bald wieder gut geht und wir dann die home - page wieder aktualisieren können.

Ihr dankbarer

Franz - Xaver Ludwig

nach oben springen

#2

RE: MGSSVÖ - NEUIGKEITEN

in Allgemeines 08.10.2012 12:49
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ich muss ich zu Beginn eine Kritik anbringen, da ich nicht verstehe, warum immer so maßlos übertrieben werden muss, wenn über die Anzahl der Teilnehmer an den Demonstrationen berichtet wird. Laut Aussagen anwesender Siedler waren nach deren Einschätzung max. 150 Personen anwesend, auch auf der Homepage von "www.siedler.ws" wurde beim ersten Bericht von ca. 150 Teilnehmern berichtet, komischerweise wurde diese Aussage mittlerweile auch auf 400 Teilnehmer erhöht. Die Bilder der Demo zeigen aber ebenfalls, dass keinesfalls 500 Leute anwesend waren. Hat diese Aufschneiderei der MGSSVÖ wirklich nötig?
Auch muss ich mich fragen, was mit den a.o. Mitgliederversammlungen erreicht werden soll. Die Bemühungen gegen diesen Horror-Baurechtsvertrag müssten sich gegen die Zuständigen im Wiener Rathaus richten, denn von dort wurde dieser Vertrag uns Siedlern und dadurch auch den Genossenschaften aufs Aug gedrückt. Ich warne davor, dass nun aus Anlass eines ungerechten Baurechtsvertrages versucht werden könnte, in den Sprengeln alles umzuändern, was aber in der Sache Baurechtsvertrag nichts umändern kann. Werden hier Machtspielchen (auch vom MGSSVÖ) eingeleitet, die nur uns Siedlern schaden würden?. Wie ich die Satzung lese, hat eine Sprengelleitung offensichtlich nicht die Macht dem Vorstand etwas vorzuschreiben etc. und das würde wahrscheinlich auch den Sinn einer Sprengelleitung sprengen.
Konzentrieren wir unseren Protest doch auf die offensichtlich abgehobenen "Bürgervertreter" im Rathaus. Sonst läuft uns die Zeit davon!

nach oben springen

#3

RE: MGSSVÖ - NEUIGKEITEN

in Allgemeines 09.10.2012 22:48
von Schneewittchen • 6 Beiträge

Zum Ersten wurden die Teilnehmer der Demo von 3 Leuten gezählt die auf ca. 380 bis 420 Personen kamen.
Das ließ sich durch die großräumig verstreut stehenden Siedler und das Kommen und Gehen nicht exakt
feststellen. Das ist Fakt und hat mit Aufschneiderei nichts zu tun.
Zum Zweiten ist natürlich der Vorstand verantwortlich. Man darf sich eben nicht alles aufs Aug drücken lassen.
Die von uns gewählten Vertreter (die Vorstände der SU) hätten viel intensiver für uns Siedler kämpfen müssen, können, sollen !!!
Und , warum sollte man nicht etwas ändern was nur besser werden kann?
Geschadet wird den Siedlern jetzt und die Machtspielchen gehen von der SU und der Gemeinde (alles in
roter Hand) aus. Deshalb muß man gegen beide vorgehen. Die Delegierten sprich Sprengelleitungen
haben es sehrwohl in der Hand etwas zu ändern. Denn nur diese können den Vorstand abwählen und
einen unparteiischen den Vorzug geben der für die Siedler und nicht für die Partei arbeitet.
Du bist aber herzlich eingeladen am Montag zum Jour fix (jeden Montag im Mergenthaler Stüberl) zu
kommen um Dich richtig zu informieren. Wir würden uns darüber freuen denn offensichtlich bist Du
an der Sache interessiert.

nach oben springen

#4

RE: MGSSVÖ - NEUIGKEITEN

in Allgemeines 12.10.2012 16:39
von Aufpasser
avatar

Ich habe auch gezählt und bin auf max. 120 Personen gekommen... und zu den Vorschlägen vom Schneeglöckchen, solange Delegierte aus jenen Sprengel deren BRV noch 30 od 40 Jahre läuft nicht mitmachen wird man den Vorstand nicht abwählen können. Und es geht ja nicht nur um das "abwählen", sondern auch darum jemand anderen zu wählen... wer konkret könnte das sein??

nach oben springen

#5

RE: MGSSVÖ - NEUIGKEITEN

in Allgemeines 13.10.2012 16:47
von Schneewittchen • 6 Beiträge

Schneeglöckchen ist nett. Schneewittchen ist besser. Das gibt es nämlich das ganze Jahr, nicht nur im Spätwinter.

Aber jetzt im Ernst. Einer der Zähler war eine Amtsperson. Du wirst doch nicht das Ergebnis eines Beamten anzweifeln.
Die Delegierten der Sprengel deren BRV erst in einigen Jahrzehnten ausläuft sollten daran denken, dass unsere
netten Politiker einen Vertrag per Gesetzesänderung ganz schnell ändern können. Dann kann es passieren, dass diese Sprengel
schon in ein oder zwei Jahren genauso blechen müssen. Denn, die Partei und die ganze Stadt Wien ist pleite. Die brauchen
dringend Geld. Also wäre es nur klug sich mit uns zu verbünden. Nur gemeinsam sind wir stark und können das den Siedlern drohende
Unheil abwenden. Wir haben auch die besten Aussichten unsere Rechte als Genossenschafter wieder zu erlangen und zu erhalten.

Konkrete Aussagen über mögliche Nachfolger des Vorstandes werden wir sicher nicht hier im Forum besprechen.
Aber es gibt natürlich schon fähige Personen die das übernehmen können.

Komm zum Jour fix ( jeden Montag ab 18:00 Uhr im Mergenthaler Stüberl) und Du wirst noch viele Grauslichkeiten über unsere SU erfahren.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: speedyangel
Forum Statistiken
Das Forum hat 87 Themen und 498 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor