#1

Müssen wir uns Spott und Häme in der Zeitung gefallen lassen?

in Allgemeines 22.12.2012 19:13
von WilderSiedler
avatar

Hallo W/Mutbürger,

in der jüngsten Ausgabe des Donaustadtechos hat so ein hirnloser Schmierfink ein Spott- und Hohngedicht auf die Siedler verfasst. Dies in einer Zeitschrift, die den "Roten" wohl sehr nahe steht. Es ist ein Skandal, dass so ein Beitrag überhaupt an die Öffentlichkeit gelangt. Seht selbst im Anhang!

lg Wilder Siedler

Angefügte Bilder:
Donaustadtecho_Spottgedicht auf die Siedler.png
nach oben springen

#2

RE: Müssen wir uns Spott und Häme in der Zeitung gefallen lassen?

in Allgemeines 22.12.2012 23:21
von Nörgler
avatar

Den Menschen darf man nicht wirklich ernst nehmen.
Der wohnt in der Donaucity im Wohnpark und hält sich selbst für einen Spitzenredakteur.
Hat soweit ich weiß von dem keinen Tau.

Schönen Abend

Nörgler

nach oben springen

#3

RE: Müssen wir uns Spott und Häme in der Zeitung gefallen lassen?

in Allgemeines 24.12.2012 15:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Unglaublich so etwas zu lesen, gleich daneben die SPÖ Parteiwerbung!
Eine rote Hetze gegen die Siedler!!

nach oben springen

#4

RE: Müssen wir uns Spott und Häme in der Zeitung gefallen lassen?

in Allgemeines 13.01.2014 11:21
von wudu
avatar

so ist es im Leben,.......

nach oben springen

#5

RE: Müssen wir uns Spott und Häme in der Zeitung gefallen lassen?

in Allgemeines 13.01.2014 14:44
von MGSSVÖ KR Franz-Xaver Ludwi
avatar

Bitte um keine politischen Beiträge, MGSSVÖ isz für ALLE da!

FXL

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: speedyangel
Forum Statistiken
Das Forum hat 87 Themen und 498 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor